Wie du deine Blumen und andere Pflanzen ganz bequem woanders hin wandern lässt und durch Pflanzkübel mit Rollen sogar eine mobile Hecke auf der Terrasse einsetzen kannst. Der Clou: Du sparst gleichzeitig Zeit beim Gießen.

Zuviele Wünsche für nur eine Terrasse

Ich liebe es, auf der Terrasse Pflanzen um mich zu haben. Allerdings möchte ich meine Terrasse auch auf die verschiedensten Arten und Weisen nutzen können:

  • zum Sonnenbaden auf der Liege,
  • zum Relaxen oder Arbeiten in der Hängematte,
  • als gemütliche Lounge-Ecke am Abend,
  • als Ort für große Festivitäten inklusive langer Speisetafel,
  • als romantischer Candle-Light-Dinner-Ort für Zwei.

Das Problem: Meine Terrasse ist leider nicht so groß wie das Außengelände des Buckingham Palastes in London. Etwas kleiner. (O.k., deutlich kleiner…) Also lässt sich für all diese Aktivitäten nicht jeweils ein eigener Bereich einrichten, sondern ich muss flexibel bei der Umgestaltung sein, unter anderem durch Hin- und Herschieben von Möbeln und Pflanzen. Du weißt sicher, welchen Spaß das macht.

Ein besonderer „Stör-Faktor“ sind dabei natürlich große Pflanzen in schweren Kübeln. Die lassen sich ungern einfach mal so von der einen Seite auf die andere verschieben. Diplomatisch ausgedrückt besitzen sie durch ihren Willen, den Gesetzen der Schwerkraft in voller Gänze Folge zu leisten, ein hohes Beharrungsvermögen. (Undiplomatisch: Sie sind sch…-schwer).

Aber einer langen Speisetafel sind sie nun mal im Weg. Und wie schön wäre es, wenn ich die Pflanzen für das romantische Candle-Light-Dinner am nächsten Abend bequem und schnell wieder näher zusammenschieben könnte. Dann könnten Sie Kulisse für ein kleines, lauschiges, verstecktes und wohlbehütetes romantisches Plätzchen sein.

Eine mobile Hecke erfüllt viele Gestaltungswünsche

Doch auch für diese Probleme muss es ja wohl eine Bequemlings-gerechte Lösung geben. Da es bei mir relativ anspruchslose Pflanzen am besten haben, habe ich mich dafür entschieden, eine mobile Hecke anzupflanzen. Die soll einerseits nach Bedarf Sichtschutz liefern, aber eben auch schnell verschwinden, wenn der Blick in die Weite gefragt ist.

Bei der ersten Recherche hat sich herausgestellt, dass es vor allen Dingen eine Herausforderung gibt: Pflanzenkübel und Pflanztröge sind in vielen Fällen absurd teuer. Ich weiß nicht, woran es liegt, jedenfalls mochte ich mich damit nicht einfach abfinden. Also habe ich weiter geforscht, nach der für mich perfekten Lösung: mobil, preiswert, praktisch und dennoch ansehnlich.

Pflanzkübel mit Rollen und Liguster

Pflanzkübel auf Rollen mit Liguster

Nach längerem Suchen bin ich tatsächlich fündig geworden: Eine Firma in Thüringen stellt Gartenprodukte aus Kunststoff her. Und das offensichtlich auf durchdachte Weise und nicht nur mit dem Ziel, mit ein bisschen Plastik einen schnellen Euro zu machen (wie so mancher Chinawaren-Lieferant). Es ist die KHW Kunststoff-und Holzverarbeitungswerk GmbH in Geschwenda. Die Firma ist nebenbei Weltmarktführer bei Rodelschlitten. Praktisch, so gibt’s im Sommer und im Winter etwas zu produzieren.

Das Produkt, das wie geschaffen für mein Projekt schien, heißt „Pflanzkasten Calypso“, ein rechteckiger Pflanzkübel auf Rollen. Offenbar ist dieser Pflanztrog mit Rollen unter leicht unterschiedlichen Namen im Handel erhältlich – und auch zu sehr unterschiedlichen Preisen, ein Vergleich lohnt sich (ich habe ihn im Mai 2016 bei Hornbach online für knapp 26 EUR zzgl. Versandkosten bekommen).

Nur der Vollständigkeit halber: Es gibt diese Pflanztröge mit Rollen auch mit zusätzlichem Spalier, an dem Pflanzen entlang ranken können. Da meine Liguster-Pflanzen aber von alleine den Weg nach oben kennen, habe ich die Variante ohne Spalier bestellt.

Natürlich gibt es optisch noch ansprechendere Pflanzkübel mit Rollen, zum Beispiel aus dem derzeit so beliebten Material Polyrattan. Allerdings spielen die preislich auch in einer anderen Liga. Wer mit dem Gedanken spielt, beim Kauf eines Pflanzkübels mit Rollen für etwas mehr optische Finesse mehr Geld auszugeben, findet eine größere Auswahl bei Amazon.

Den Calypso von KHW gibt es in den Farben Grün, Weiß und Anthrazit zu kaufen. Aufgrund meiner eher dunkel abgestimmten Terrassenmöblierung habe ich mich für Anthrazit entschieden.

Wasser speichert der Pflanzkübel auch noch…

Unverhoffter Zusatznutzen des Calypso Pflanzkübels mit Rollen: er hat in seinem Inneren ein Reservoir für acht Liter Wasser. Das kann er solange speichern, bis es von den Pflanzen darüber benötigt wird. Das dürfte der Versorgung der Gewächse bei pflegescheuen Besitzern wie mir sehr zugute kommen. Doch dazu später mehr.

„Unboxing“ – Vorsicht bei einer Großbestellung

Ich wollte insgesamt knapp sieben Meter Hecke gestalten können. Deshalb habe ich mir sieben Pflanzkübel mit Rollen bestellt. Die sind zwar nur 79 cm breit, aber die Heckenpflanzen (ich habe mich für Liguster entschieden) wachsen ja auch in die Breite, so dass die Hecke für meine Zwecke dicht genug wird, ohne dass die Kübel direkt Seite an Seite aneinander stehen müssen.

Also habe ich sieben Stück bestellt und mir nichts weiteres zur Anlieferung gedacht. Klar, das würde ein größeres Paket werden, aber die Pflanzkübel sind ja sicher ineinander gestellt, dachte ich. Pustekuchen! Die Überraschung folgte wenige Tage später: Jeder Pflanztrog kam in einem einzelnen Karton, so dass ich beim nach Hause kommen unvermittelt eine mannshohe Mauer aus quaderförmigen Paket-Bausteinen vor der Wohnungstüre stehen hatte.

Der Paketfahrer hatte wohl keine Lust, sie wieder mitzunehmen. Klar, dass er diesen Umfang an Paketen nicht bei einem Nachbarn unterbringen konnte. Und ich war nunmal auch nicht zuhause. Also einfach vor die Tür gestellt. Was mir sehr Recht war, die Kartons hätten zusammen ja nicht mal in einen größeren PKW gepasst.

Pflanzkübel Calypso EinzelteileInsgesamt besteht eine Lieferung aus:

  • dem Pflanzkasten
  • einem Einsatz, der das Wasserreservoir einerseits nach oben von der Pflanzenerde trennt und andererseits nach unten die Verbindung dazu schafft (durch Vertiefungen, siehe Foto)
  • einem Wasserstandsanzeiger, der signalisieren soll wieviel Wasser noch als Reserve im Reservoir ist,
  • den Rollen samt zugehörigen Verbindungselementen
  • sowie einer Montage-Anleitung

Ware leider teils mangelhaft geliefert

Bei einem der angelieferten Pflanztröge gab es das Problem, dass offensichtlich irgendwo Kontakt mit Wasser stattgefunden hatte. Das Ergebnis: die Metallstifte der Räder waren komplett angerostet. Doch damit nicht genug: Die Rostflecken hatten sich im ganzen Kasten verbreitet. Sieht nicht schön aus. Der Händler hat mir allerdings problemlos Ersatz nachgeliefert.

Teilweise abgeplatzte Ecke

Beschädigte Ecke des Pflanzkastens bei Lieferung

Außerdem war bei einem Pflanzkasten eine Ecke abgesprungen. Als ich später noch einen Pflanzkübel mit Rollen nachbestellte, war das leider erneut der Fall. Hier scheint es also öfter mal Beschädigungen zu geben, wahrscheinlich während des Transports.

Vielleicht sollte der Hersteller mal darüber nachdenken, die Pflanzkübel noch in Luftpolster-Folie oder ähnlichem zu verpacken, um die Ware vor solchen Schäden zu schützen. Vielleicht ist es im Endeffekt aber auch einfach billiger, wenn man nochmal ein gleiches Produkt verschickt, nachdem sich der Kunde beschwert hat. Was der Hersteller dann aber übersähe: Es ist schon ärgerlich, wenn frisch angelieferte Liguster-Pflanzen (von Pflanzmich.de) nicht wie vorgesehen schnell eingepflanzt werden können…

Ansonsten machen die Kunststoff-Pflanzkübel mit Rollen allerdings einen sehr stabilen und hochwertigen Eindruck. Zusammen mit den Pflanzen, ungefähr 36 Litern Pflanzenerde und 8 Litern Wasserreservoir müssen sie ja auch einiges an Gewicht aushalten können. Ich habe die Pflanztröge jetzt seit ein paar Monaten im Einsatz und es gab keinerlei Probleme mit deren Stabilität.

Wasserstandsanzeiger: Gute Idee, aber in der Praxis mangelhaft

Kunststoff-Anzeiger steht mehrere Zentimeter über Oberkante des Pflanzkastens hinaus

Funktionierende Wasseranzeige

Anders ist es mit dem Wasserstandsanzeiger. Wer darauf größten Wert legt, sollte beim Zusammenbau wohl besonders sorgfältig sein. Bei mir funktioniert der Wasserstandsanzeiger ungefähr in der Hälfte der Fälle. Sonst bleibt er gerne mal in unterer Position hängen, obwohl viel Wasser im Pflanztrog ist. Die dünne Plastikspitze des Anzeigers scheint dann im Plastikröhrchen festzustecken. So richtig ausgereift scheint mir das System mit dem Schwimmer unten dran nicht zu sein. Darauf verlassen würde ich mich also lieber nicht.

Die Hauptsache: Der Pflanzkübel mit Rollen rollt

Was dagegen gut funktioniert, ist das wichtigste für mich an diesem Pflanzkübel mit Rollen: Die Mobilität. Nicht nur, dass sich die Pflanzentröge problemlos von einer Seite der Terrasse auf die andere schieben lassen. Sie bleiben auch da stehen, wo sie sollen, denn zwei der vier Räder haben jeweils eine eingebaute Stopp-Sicherung. Einfach heruntergedrückt blockiert sie das jeweilige Rad und der Pflanzkübel bleibt zuverlässig stehen.

Ebenso leicht lässt sich dieser Stopp auch wieder lösen. Auf eins solltest du allerdings achten: Die beiden Räder mit Stoppfunktion solltest du an der Seite anbringen, an die du nachher am leichtesten herankommst. Also meist die Seite, die zu dir zeigt und nicht zum Beispiel die an einer Wand. Letztlich triffst du dabei auch die Entscheidung, ob die Seite mit dem Wasserstandsanzeiger vorne oder hinten sein wird. Das ist ein Detail, was sich nur nach einer Kleinigkeit anhört, aber im Einzelfall kann es für den perfekten Komfort entscheidend sein.

Überschwemmung im Pflanzkasten? Ausgeschlossen!

Pflanzkasten ohne Einsatz, mit zwei kegelförmigen Erhöhungen im Boden

Zwei Erhebungen für Löcher

Ein wichtiger Hinweis, der auch in der beiliegenden, gut verständlichen Montage-Anleitung angemessen beschrieben wird: wenn du den Pflanzkübel im Freien einsetzt, kannst du eine Art „Sintflut-Sicherung“ verwenden. Sprich: Im Boden des Pflanztrog sind zwei Erhöhungen mit Plätzen für mögliche Löcher vorbereitet.

Diese Erhöhungen kannst du einfach durchbohren (ich habe es mit einer Standard-Bohrmaschine gemacht, geht fix). Das sorgt dann dafür, dass überschüssiges Wasser (also mehr als die für das Wasserreservoir vorgesehenen acht Liter) direkt wieder abfließen kann.

Wenn du den Pflanzkasten auch oder ausschließlich in der Wohnung verwenden willst, solltest du also auf die Löcher verzichten. Da ist es praktisch, dass da ab Werk erstmal noch kein Loch im Boden ist.

Die Liguster-Hecke fühlt sich offenbar wohl im Pflanzkübel mit Rollen

Es hat ein paar Wochen gedauert bis die Pflanzen ihr neues Zuhause akzeptiert haben. Zuerst sahen sie etwas kümmerlich aus, vor allem, da sie die meisten Blätter aufgrund des Versands verloren hatten. Dann legten die Liguster-Pflanzen aber so richtig los, was Wachstum und vor allem neue Blätter angeht. Mittlerweile kann ich mir – genauso wie ich mir das vorgestellt habe – meine Wunschhecke zusammen stellen, je nach Anlass einfach hin- und herschieben.

Und an heißen Sommertagen weiß ich, dass die Pflanzen im Reservoir noch Wasserreserven haben und ich mich nicht ständig um sie kümmern muss.

Dafür bin ich besonders dankbar, denn der Architekt meiner Wohnung hat vieles richtig gemacht, aber leider zwei Kleinigkeiten nicht: Auf der Terrasse gibt es keinen Wasseranschluss, deswegen muss ich zum Gießen im Hochsommer etwas kompliziert einen Schlauch verlegen (oder natürlich mit der Gießkanne hin- und herspazieren, aber das ist nicht so mein Fall).

Die zweite Nachlässigkeit des Architekten: Der Rollladen ist leider nicht elektrisch bedienbar. Aber das ist dann ein Fall für ein anderes Mal, wenn ich mich um das Nachrüsten von Rollläden mit elektrischer und fernbedienbarer Steuerung kümmern werde.

Fazit

Der Calypso Pflanzkübel mit Rollen der Firma KHW macht mir die Umgestaltung meiner Terrasse sehr bequem. Auch kurzfristig lassen sich völlig unterschiedliche Stimmungen erzeugen, einfach durch hin- und herschieben der Pflanzkübel auf ihren Rollen. Damit bieten sie genau die richtige Lösung für mein ursprüngliches Problem.

Auf die Wasserstandsanzeiger sollte man sich jedoch nicht verlassen. Wenn du so etwas in zuverlässiger Form kennst, lass es mich wissen.

Und du solltest damit rechnen, dass ein gelieferter Pflanztrog auch mal beschädigt sein könnte. Dann empfehle ich: Reklamieren und sich ein neues Produkt nachschicken lassen.

Bequemlings-Wertung Pflanzkübel mit Rollen Calypso
8.3 von 10
Relativer Zeitgewinn8.5
Bequemlichkeit und Genuss6.5
Preis-Leistungs-Verhältnis10

Wenn erst einmal alles angepflanzt ist, erfüllt der Pflanztrog Calypso seinen Hauptzweck zuverlässig und auf Dauer.

Welche Tricks nutzt du, um es im Umgang mit deinen Pflanzen möglichst bequem zu haben? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

 

 

Kommentieren:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.