Der OnlineTVRecorder legt dir die Welt des frei empfangbaren Fernsehens zu Füßen. Eine Sendung wird zur Unzeit ausgestrahlt? Oder du hast sie einfach verpasst? So sicherst du dir den Zugriff auf das Fernsehprogramm im Nachhinein!

Das gute alte Fernsehen …

Trotz Netflix, Amazon Prime Video, Maxdome & Co.: Manchmal darf es auch das herkömmliche Fernsehprogramm sein, das zur Unterhaltung dienen soll.

Vor allem wenn es um gute Kinofilme geht, die nach einiger Zeit auch im Fernsehen ausgestrahlt werden, ist der Fundus der Fernsehsender beinahe unerschöpflich.

In den Mediatheken der Sender allerdings sind solche Produktionen und Filme oft nur begrenzt zu finden, sei es weil der Sender keine Online-Rechte dafür hat oder weil die öffentlich-rechtlichen Sender ihre Sendungen in manchen Fällen nur eine begrenzte Zeit lang online bereitstellen dürfen.

Der OnlineTVRecorder befreit dich von diesen Beschränkungen.

… jederzeit im Nachhinein verfügbar

Der Dienst, den ich seit Jahren nutze, ist ein echter Klassiker. Seit 2005 gibt es den OnlineTVRecorder, kurz OTR.

Mit ihm kann ich fast alle Fernsehsendungen der letzten Jahre von etwa 60 deutschen Sendern und noch ein paar ausländischen Sendern jederzeit ansehen. Das geht zurück bis zum Zeitpunkt meiner Anmeldung (siehe weiter unten).

Wenn mir jemand einen Filmtipp gibt, dann gebe ich einfach kurz den Titel beim OnlineTVRecorder ein. Wenn der Film in den letzten Jahren in einem der Fernsehprogramme ausgestrahlt wurde, finde ich ihn sofort. Das funktioniert hervorragend, gerade wenn es sich um einen Kinoklassiker handelt.

Und dann sind da noch die guten alten Classic-Serien, die irgendwo mitten in der Nacht wiederholt werden (ich sage nur: „Cheers”). Auch sie sind damit jederzeit leicht verfügbar.

Was genau macht der OnlineTVRecorder?

Im Prinzip funktioniert der OnlineTVRecorder wie ein Videorecorder, der für dich auf Wunsch alles (!) aufzeichnet und für den späteren Abruf bereithält.

Zwar kannst du auch einzelne Sendungen, wie bei einem klassischen Videorecorder, programmieren, die dann für dich aufgezeichnet werden sollen. Viel einfacher ist es aber, eine einzige Wunschliste („Wishlist“) einzustellen, die rund um die Uhr alles aufzeichnet. Danach kannst du dir gezielt die Sendungen herauspicken, die du gerne sehen willst.

Oder du nutzt den OnlineTVRecorder wie eine Fernsehzeitschrift, die du rückwärts liest: Du kannst dich einfach durch das Programm der vergangenen Tage und Wochen blättern und die wirklich interessanten Sachen heraussuchen und ansehen.

In jedem Fall bist du nicht auf das beschränkt, was im Moment deiner Fernsehlust von den Sendern angeboten wird.

Wie viel kostet es, Filme anzusehen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die aufgezeichneten Sendungen anzusehen. Du kannst sie herunterladen oder direkt als Stream auf deinen Bildschirm holen. Bei einem Smart-TV oder mit ensprechender TV-Box natürlich auch direkt auf den Fernsehbildschirm.

In einer Basis-Version kannst du den OnlineTVRecorder kostenlos nutzen. Das ist jedoch ein Angebot, das vergleichsweise umständlich zu nutzen ist. Deshalb gehe ich darauf nicht weiter ein. Vor allem aber ist die Premium-Variante spottbillig, für das was sie bietet.

In der Premium-Variante kannst du bequem auf das komplette aufgezeichnete Fernsehprogramm zugreifen. Um dir die gewünschten Sendungen sofort und in bester Qualität ansehen zu können, benötigst du einerseits den Premium-Status als Nutzer. Das kostet derzeit ab 0,80 EUR im Monat (wenn du den Status gleich für ein ganzes Jahr kaufst).

Als Gelegenheitsnutzer, wie ich es bin, kannst du auch einen einmonatigen Premium-Zugang erwerben. Das kostet dann 0,99 EUR und verlängert sich nicht automatisch.

Dazu kommen dann noch ein paar Cent für das herunterladen der Filme, Serien, Dokumentationen, etc. Der genaue Preis ist von der Länge der Sendung und der Qualität der Aufzeichnung abhängig, denn entscheidend ist die Datenmenge, also die Größe der jeweiligen Datei.

Für einen Kinofilm in HD-Qualität bezahlst du auf diese Weise um die 30 Cent. Das war’s dann auch schon.

Wie gut ist die Bildqualität?

Die 100 am meisten nachgefragten Sendungen eines Tages werden in HD-Qualität aufgezeichnet. Das sind Sendungen, bei denen viele Nutzer schon im Voraus markiert haben, dass sie die Ausstrahlung besonders interessiert.

Daran musst du selbst nicht teilnehmen, es sorgt quasi von allein dafür, dass echte Highlights wie Blockbuster aus dem Kino oder der ARD-Tatort quasi immer in HD-Qualität vorliegen.

Besonders angenehm ist es, dass bei vielen Filmen privater Fernsehsender die Werbung bereits herausgeschnitten ist. Das verspricht ungetrübten Filmgenuss, der sich dann in Top-Qualität bequem auf der Leinwand zuhause genießen lässt (besonders bequem, wenn du das Bild per Wireless-HDMI auf den Beamer überträgst).

Gibt es Alternativen zum OnlineTVRecorder?

Es gibt auch noch andere Anbieter, die eine ähnliche Verfügbarkeit von Fernsehprogrammen anbieten, wie zum Beispiel Save.TV und YouTV. Diese sind für einen ähnlich umfangreichen Zugriff auf vergangene Sendungen aber deutlich teurer.

Was die Dienste gemeinsam haben: Sie sind durch einen rechtlichen Kniff legal. Verboten wäre es, einfach alle Fernsehprogramme der Sender jederzeit jedem anzubieten.

Da es in Deutschland aber das Recht auf eine Privatkopie zur persönlichen Nutzung gibt, geht das. Einfach, indem du als einzelner Nutzer sagst: „Nehmt mir bitte diese und jene Sendung auf“. Somit wird sie rein theoretisch allein für dich aufgezeichnet und bereitgestellt.

Da du das natürlich für alle Sendungen auf einmal so machen kannst (siehe „Wishlist” oben), ist es möglich, dass du dieses umfangreiche Fernsehangebot genießen kannst.

Daraus folgt auch die einzige wesentliche Einschränkung: Beim OnlineTVRecorder kannst du von dem Zeitpunkt an auf alle Fernsehsendungen zugreifen, ab dem du offizieller Nutzer bist und die „Nimm alles auf”-Wunschliste aktiviert hast.

Deshalb: Melde dich beim OnlineTVRecorder am besten sofort an und schon wächst dein TV-Archiv rasant und stetig. Im Laufe der Zeit kannst du dich über einen immer größeren Fundus an Filmen freuen.

Ich nutze den OnlineTVRecorder wie gesagt schon seit einigen Jahren. Was sich da inzwischen an interessanten Filmen angesammelt hat, werde ich im Laufe meines Lebens gar nicht alles anschauen können, selbst wenn ich wollte.

Fazit

Bequemlings-Wertung OnlineTVRecorder
8.5 von 10
Relativer Zeitgewinn7
Bequemlichkeit und Genuss9
Preis-Leistungs-Verhältnis9.5

Der OnlineTVRecorder bietet ein äußerst preisgünstiges und gleichzeitig breites Angebot an Filmen, hochwertigen Dokumentationen, Musik-Spezialsendungen, Serien, Comedy-Shows, und, und, und…, eben alles, was im Laufe der Zeit im Fernsehen kommt.

Dank der regelmäßigen Wiederholungen der TV-Sender hast du schon nach kurzer Zeit Zugriff auf eine Videothek voller Klassiker. Egal was gerade im Fernsehen kommt, dein Online-Videorecorder läuft immer mit.

Und wenn du längere Zeit keine Lust auf Fernsehen hast, zum Beispiel, weil das Wetter draußen im Sommer so schön ist, dann kostet dich der OnlineTVRecorder gegebenenfalls auch keine Abogebühren.

  1. hi,
    ich nutze otr auch schon lange via notebook. ginge das auch direkt via smart-tv, also komplett ohne rechner?

    danke schon mal..

    ahoi

Kommentieren:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.